Rezept: glutenfreie Nussecken

vegane weihnachten

Für die Version mit Gluten: Die Zutaten für den Teig mit Gluten, findest du im Video unten. Lediglich wird nur das Mehl gegen normales Mehl ersetzt. Xanthan und Flohsamenschalenpulver fallen weg.

vegane weihnachten

Glutenfreie Nussecken

  Zutaten (24 Stück)

Teig glutenfrei:

    • 450g glutenfreies Mehl (Hafermehl, Maismehl etc.)
    • 1 1/2 TL Xanthan*
    • 1 1/2 TL Flohsamenschalenpulver
    • 2 TL Backpulver
    • 115g Kokosblütenzucker*
      oder 130g Agavendicksaft
    • 8g Vanillezucker*
    • 200g Margarine
    • Wasser:
      mit Kokosblütenzucker ca. 130ml
      mit Agavendicksaft ca. 5 EL 
    • n.B. Marmelade

Belag:

    • 3 EL Wasser
    • 16g  Vanillezucker
    • 100g Agavendicksaft
    • 150g Margarine
    • 200g gehobelte Mandeln
    • 100g gemahlene Mandel
    • ca. 200g Kuvertüre

Beschreibung:

Glutenfreie Nussecken Vorbereitungen: Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten vom Teig ordentlich miteinander verrühren und anschließend den Teig auf einem Ofenblech gleichmäßig ausrollen. Danach eine Marmelade nach belieben gleichmäßig in einer dünnen Schicht auf den Teig verteilen. Die Marmelade dient als Kleister zwischen Belag und Teig.

Für den Belag das Wasser, den Vanillezucker, den Agavendicksaft und die Margarine in einem Topf geben, unter rühren erhitzen bis Margarine und Zucker komplett geschmolzen sind und vom Herd nehmen. Danach die gehobelten und gemahlenen Mandeln hinzugeben. Die Masse schön verrühren und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Anschließend den Belag gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Am einfachsten geht das mit den Fingern.

Dann ab in den Ofen mit den Nussecken für ca. 30 Minuten bei 160 Grad Umluft, bis sie eine schöne leicht dunkle braune Farbe haben. Unser Ofen war scheinbar etwas schneller und vermutlich hätten hier auch 25 Minuten gereicht.

Zum Schluss eine Kuvertüre oder Schokolade, je nach Belieben schmelzen und nach Wunsch über die Nussecken geben. Am einfachsten ist es mit einem kleinen Löffel die Schokolade über die Nussecken tröpfeln zu lassen.

Guten Appetit

Hier mein uraltes Rezeptvideo:

Links, die mit * kennzeichnet sind, sind sog. Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Ich freue mich dass ihr mich ohne Mehrkosten Unterstützt.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.