Next Level Burger (Lidl) Geschmackstest

Next Level Burger

Vorwort: Das ist keine bezahlte Werbung sondern ein vollkommen unabhängiger Erfahrungsbericht

Nach dem ich ein riesen Fan vom Beyond Meat Burger bin, war die Neugier groß und ich musste unbedingt den neuen Burger, genannt ” Next Level Burger ” von Lidl probieren.

Leider ist der Burger eine absolute Müllverschwendung, als frische Ware ist er in einer Plastikpackung, die auch noch viel zu groß für den Burger ist. Hier hätte man definitiv ein bisschen an der Verpackung einsparen können. Vermutlich ist es eine Standardverpackung für Fleisch und Co. zumindest wirkt sie so.

Die Nährwerte sind sehr ähnlich zum Beyond Meat Burger. Der Next Level Burger, hat höchstens etwas mehr Proteine, wegen dem Weizeneiweiß (Gluten), dem Sojaeiweiß und Soja. Nährwerttechnisch ist der zwar besser, aber aufgrund der Art der Zutaten, würde ich das als keinen positiven Punkt ansehen. Im Großen und Ganzen, gefällt mir die Zutatenliste nicht ganz so gut.

Lidl Next Lever Burger
Bild klicken für Originalgröße

Dann kam der Moment, als die Packung geöffnet wurde, dieser Moment war richtig extrem. Es kam mir ein richtig starker Geruch von Katzenfutter entgegen, schlimmer als beim Beyond Meat Burger. Aber das war anscheinend nur der erste Moment, durch die Schutzatmosphäre. Nachdem einige Sekunden vergangen sind, roch er nur noch ganz schwach und hatte sogar einen sehr angenehmen und appetitlichen Geruch. Um einiges besser als beim Beyond Meat Burger.

Anhand der Konsistenz, merkt man deutlich das Gluten und Soja. Der Next Level Burger wirkte eher wie so ein einfacher Burger, aus dem Discounter. Auch hatte er in der Optik Stückchen die wie das Fett von billigem Hackfleisch aussehen.

Für mich persönlich sieht der Beyond Meat Burger um einiges leckerer und hochwertiger aus. Aber das ist nur ein persönlicher Eindruck. 

Beim Braten in der Pfanne blieb der Geruch weiterhin sehr angenehm und dezent. Aufgrund der Zutat Rote-Bete-Saftkonzentrat, war ich gespannt, ob der Lidl Burger auch so gut bluten kann. Zunächst blieb aber das Bluten aus, erst als der Burger zum Ende hin fast fertig gebraten war, trat das Fake-Blut aus und unterschied sich kaum zum Fake-Blut vom Beyond Meat Burger. Dennoch war optisch ein enormer Unterschied erkennbar. Der Next Level Burger ist eher so ein Burger aus Fake Hack und der Beyond Meat Burger eher aus Fake Rind. Da ich noch nie ein Fan von diesen einfachen Hackburgern war, geht auch hier wieder der Punkt an den Beyond Meat Burger. Wobei der Next Level Burger durchaus mit seinem Aussehen überzeugt hat.

Nachdem der Burger gebraten wurde, hatte er seine Konsistenz stark verfestig und erinnerte stark an diverse Produkte die auf Gluten basieren. Eine relativ feste und leicht zähe Konsistenz. Diese Konsistenz muss man aber nicht negativ sehen, hier kommt es enorm auf den Geschmack an, ob man das mag oder nicht. Beim Reinbeißen fand ich die Konsistenz sehr angenehm.

Aber der Geschmack war erst einmal total langweilig. Wir hatten den Next Level Burger genau so gemacht wie den Beyond Meat Burger, aber geschmacklich ging der Next Level Burger mit den Zutaten total unter.

Hier und da war mal ein bisschen was zu schmecken und mir kam der Geschmack sehr bekannt vor. Nach längerem überlegen, viel es mir dann ein. Der Next Level Burger, hat nicht nur die Konsistenz von einem Discounter Burger, sondern auch den typischen Geschmack eines Discounter Burger. Da ich aber noch nie ein Fan von diesen Discounter Burgern war, ist der Next Level Burger bei mir geschmacklich durchgefallen.

Auch im Nachhinein hatte ich einen sehr unangenehmen Nachgeschmack im Mund. Beim Beyond Meat Burger möchte ich den Nachgeschmack und beim Next Level Burger nicht. Daher ist es vermutlich totale Geschmackssache, ob man diesen Nachgeschmack mag oder nicht.

Als Fazit würde ich sagen, dass der Next Level Burger in voller Linie durchgefallen ist und wir lieber pro Burger etwa 1 € mehr für den Beyond Meat Burger ausgeben. Dieser Euro mehr ist es uns definitiv Wert.

Hast du den Next Level Burger schon probiert und wie hat er dir geschmeckt?

Liebe Grüße

dein Stefan

Links, die mit * kennzeichnet sind, sind sog. Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Ich freue mich dass ihr mich ohne Mehrkosten Unterstützt.

4 thoughts on “Next Level Burger (Lidl) Geschmackstest

  1. Ich würde auch 2€ mehr ausgeben für den Beyond Burger. Werde ich auch tun und den Beyond bevorzugen geschmacklich.

    Mal sehen was der Aldiburger taugt….!?

  2. Allein die Zutatenliste ist schon völlig daneben, vollgepackt mit Konservierungsstoffen, Hefeextrakt uvm., da brauchen sich die Leute über immer höherer Darmkrebsraten nicht zu wundern. Das ist aber leider üblich für viele Vegane verarbeitet Nahrungsmittel, das hat letztendlich nichts mit gesunder Ernährung zu tun.
    Alle Leute sollten sich mal das Buch „Lebensmittel“ von Michael Pollan durchlesen, das müsste man heutzutage zur Pflichtlektüre an Schulen machen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Mario

    1. Das hat aber nichts mit vegan zu tun. Alle Fertigprodukte sind so.
      Vegan heißt auch nicht gleich automatisch gesund. Das darfst du bitte nicht vergessen.

      PS: Gesunde Ernährung heißt nicht, dass man nichts ungesundes isst. Sondern gesund und ausgewogen mit nicht dogmatischem Essverhalten ist gesund. Dazu gehört auch mal was ungesundes, wenn man Lust darauf hat.
      Es ist gesünder sich mal was ungesundes zu gönnen, als darauf zu “verzichten”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.