Beyond Meat Geschmackstest

wie schmeckt beyond meat

Vorwort: Das ist keine bezahlte Werbung sondern ein vollkommen unabhängiger Erfahrungsbericht

Ja ich gebe es zu, auch ich habe mich dem veganen Trend angeschlossen und musste den Beyond Meat Patty probieren. Aktuell gibt es den Patty als Burger in einigen Restaurants und ansonsten kann man ihn aktuell leider nur in der Metro in einem 42er Pack kaufen. Diese ganze Packung kostet etwa 107€.

Der Vorteil: Ein Karton und eine einzige große Tüte für alle Pattys, keiner ist einzeln verpackt. Zumindest etwas Müllsparend.

Meine verdammte Neugier hat mich dazu gebracht mir ein solches Paket zu kaufen. Aber wegen dem hohen Preis, habe ich es mir mit einigen anderen Leuten geteilt. Umgerechnet sind das etwa 2,54€ pro Patty. Meiner Meinung nach enorm teuer, aber um ihn mal probiert zu haben, ist er es definitiv Wert. Aber das war es dann auch, denn gesundheitlich gesehen finde ich ihn nicht gerade so toll und leider leider wird der aktuell von der PHW-Gruppe, zu der unter anderem die Marke Wiesenhof gehört, importiert.
Einerseits finde ich es positiv, dass auch Fleischkonzerne auf den veganen Zug mit aufspringen und auf der anderen Seite ist es negativ, da diese Firmen für sehr viele Tierqualen stehen.

Aber gut, zurück zum Beyond Meat. Hier die Zutatenliste, die ich vom Karton abfotografiert habe:

Inhaltsstoffe
Bild klicken für Originialgröße

Natürlich geht es schlimmer, aber ich denke, es geht gesundheitlich auch um einiges besser ohne, dass der Geschmack leiden müsste.

Der Geruch, wenn man den Karton aufmacht, ist schon krass. Erinnert extrem an Fleischpattys und davon bin ich definitiv nicht so begeistert. Aber gut, normale vegane und gesunde Pattys riechen zum Teil auch sehr seltsam und nicht gerade angenehm. Deswegen war der Burger für mich definitiv noch nicht aus dem Rennen.
Denn ehrlich gesagt, hatte ich die Befürchtung, dass der Beyond Meat Burger mich zu sehr an Fleisch erinnert und ich ihn deswegen nicht essen kann. Sehr viele haben schon davon berichtet wie sehr er nach Fleisch schmeckt und sehr viele ihn genau deswegen nicht essen konnten.
Ich persönlich kann und will nicht mehr diesen typischen Geschmack von Fleisch in meinem Mund haben. Lediglich mag ich die Röstaromen und den Geschmack von den Gewürzen, bei den meisten Fleischersatzprodukten*.

Deswegen war die spannende Frage, ob er jetzt wirklich so enorm nach Fleisch schmeckt oder nur nach diesen Aromen und den Gewürzen.

Ehrlich gesagt, finde ich, dass er nicht mehr nach Fleisch schmeckt, als viele andere Fleischersatzprodukte. Es sind, wie erwartet, die Röstaromen und die Gewürze, die an einen typischen Fleischburger erinnern. Was mir aber aufgefallen ist, war dieser intensive rauchige Geschmack. Ich vermute mal, er soll die Röstaromen vom Fleisch imitieren und an sich ist dem Hersteller das auch sehr gut gelungen. Die Konsistenz und das aussehen kommen wirklich sehr nah an echtem Hackfleisch ran, aber auch hier bin ich der Meinung, dass es bei vielen anderen Pattys*, die zum Beispiel aus Bohnen sind, auch so ist.

Im großen und ganzen muss ich sagen, dass ich den Beyond Meat Patty definitiv essen konnte und er alleine wegen diesem rauchigen Geschmack enorm lecker schmeckt und sich deshalb trotzdem, von allen anderen Fleischersatzprodukten abhebt.

Hast du ihn schon mal probiert und wie hat er dir geschmeckt?

Liebe Grüße

dein Stefan

Links, die mit * kennzeichnet sind, sind sog. Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Ich freue mich dass ihr mich ohne Mehrkosten Unterstützt.

10 thoughts on “Beyond Meat Geschmackstest

  1. Danke für den Bericht. Hatte mir gestern vorgenommen, eine Burger-Party über Meet-up zu organisieren. Jetzt wo der Beitrag so positiv ausfällt, mache ich das auch 🙂

    1. Gerne.
      Danke dir für deinen Beitrag, ich hoffe ich habe jetzt nicht zu viel Versprochen. Berichte mir mal wie er dir geschmeckt hat.

      LG
      Stefan

  2. Mir war er geschmacklich zu nah am Fleisch, aber es war interessant ihn mal zu testen. Meiner Meinung nach eine tolle Alternative für Omnis und Fleischfans. Das „Fleisch“ der Zukunft ☺️

    1. Es ist echt interessant wie weit die Meinungen auseinander gehen, ich erkenne höchstens die Röstaromen von den Proteinen und einige Gewürze, aber Fleisch….
      Aber gut, vielleicht lag das auch an der Zubereitung. Jeder bereitet den ja etwas anders zu.

      Danke für das Teilen deiner Meinung.

  3. Interessanter Bericht, da man z.Z. viel von diesem Boyond Meat Burger Patty hört, aber kaufen möchte ich ihn mir trotzdem nicht.
    Ich würde höchstens mal ein kleines Stück probieren, wenn es den irgendwo umsonst gibt. Die Zutatenliste gefällt mir auch nicht sooo gut. Ich mag mehr die Patty’s mit Gemüse oder Quinoa o.ä.! 🥦🥕🌶

    1. Ja leider ist es gesundheitlich nicht gerade vorne mit dabei. Aber probieren musste ich ihn mal und ehrlich gesagt schmeckt er mir auch.
      Obwohl ich Fleisch definitiv nicht mehr riechen kann und vermutlich auch nicht mehr essen könnte. Zumindest wird mir bei dem Geruch schlecht. Beim Beyond Meat nicht.

      Danke für das Teilen deiner Meinung.

  4. Stefan, ich bin genau deiner Meinung, total lecker auf jeden Fall, aber nicht „gruselig echt“ wie Fleisch. Na ja und es muss ja nicht immer so meeega gesund sein. Als „Fastfood“ ohne Tierleid absolut empfehlenswert

  5. Nach meinen Infos wird der Beyond Meat Burger bei Metro wird nicht von der PHW Gruppe importiert, sondern wird über METRO Rotterdam direkt aus den USA importiert. Die PHW Gruppe hat es wohl bis dato immer mehr nach hinten verzögert, so das die METRO dem zuvor gekommen ist.
    Aber das tut ja nichts zur Sache. Ist mir so auch lieber.
    Mir persönlich schmeckt der sehr lecker und ich mache mir auch keine Gedanken darüber wie geschmacklich nah er jetzt an echten Fleisch ist. Ist eh schon über 30 Jahre her das ich das letzte mal Fleisch gegessen habe. Ich mochte den Geschmack von Fleisch, ich mag nur nicht das dafür ein Tier sterben muss. Ich finde es daher Super das es immer Alternativen gibt und vielen der Umstieg erleichtert wird. Mir sind die Bewegründe egal warum jemand Vegan wird. Hauptsache es werden immer mehr.
    P.S.: Ich suche in der Zutatenliste immer noch die total ungesunden Sachen, von denen hier die Rede ist. Ich finde die nicht! Vielleicht ist eine Banane gesünder? Aber täglich Bananen?

    1. Mag sein, dass es so ist. Mir ging es eher darum wer sich um die Zulassung in Europa gekümmert hat und wieso überhaupt Deutsch auf der Verpackung steht.
      Alleine Thema Lebensmittel und Zulassung ist ein Thema für sich, sehr sehr aufwendig.
      Es macht daher den Anschein, dass PHW dies übernommen hat. Sobald diese Sachen geklärt sind, kann rein theoretisch jeder in der EU das Zeugs dort drüben kaufen und hier verkaufen, solange er eine Erlaubnis zum Verkauf von TK-Waren hat.

      http://www.phw-gruppe.de/content/2018-04-12_pm_beyond_meat_phw.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere